Begleitete Besuchstage

Bestehen nach einer Trennung oder Scheidung ungelöste Besuchskonflikte? Suchen Sie einen Ort, wo Begleitete Besuchstage und Kindesübergaben durchgeführt werden?

Die Begleiteten Besuchstage richten sich an Amtspersonen und an Eltern, bei denen das Gericht oder die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde die Begleitung des Besuchsrechts verlangt. Es ist auch möglich, nur die Übergabe der Kinder begleiten zu lassen. 

Begleitete Besuchstage ermöglichen, dass ein Kind zu Vater und Mutter eine tragfähige Beziehung gestalten kann. Eine Begleitung ist für alle Kinder ohne Mindestalter möglich. Im Zentrum stehen das Wohl und das Interesse des Kindes. 

Die Begleiteten Besuchstage finden an vier Sonntagen im Monat statt. Vor Ort unterstützen Fachleute die Eltern und deren Kinder in der Ausübung des begleiteten Besuchsrechts. 

Vor Ort verlangen wir einen Unkostenbeitrag für das Mittagessen.

Örtliche Zuständigkeit
Grundsätzlich können alle dieses Angebot nutzen. Für die Behörden aus den Kantonen St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden gelten spezielle Leistungsvereinbarungen.

Tarife
Ob Ihre Gemeinde mit uns über eine Leistungsvereinbarung verfügt und welcher Tarif zum Tragen kommt, darüber gibt Ihnen der Koordinator gerne telefonisch Auskunft.


Termine 2018

Die Begleiteten Besuchstage finden im Jahr 2018 an 4 Sonntagen im Monat statt; einmal am 1. und 3. Sonntag und einmal am 2. und 4. Sonntag des Monats.

Rufen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne weiter.  

Tel. 071 228 09 80 

info(at)familienberatung-sg.ch

(Montag bis Donnerstag, 08.30 bis 11.30 und 14.00 bis 17.00 Uhr)